Buchrezensionen

Tibet, Kailas, Seidenstraße. Der diamantene Weg

 

"Man erfährt neben den geistesgeschichtlichen Informationen rund um den Kailash viel über die Auswirkungen der chinesischen Okkupation, das Leben der Nomaden, die Unsicherheit auf den Straßen, über das Einzelreisen und die Zukunft dieses Weltteils. Dann geht es über den Transhimalaya nach Kashgar, und er folgt, mehr noch als zuvor in Tibet den Spuren Sven Hedins, vorbei an der Wüste Takla Makan, hinauf ins Massiv des Mustagh Ata und schließlich ein Stück die Seidenstraße entlang. Baumann versteht es, Erlebtes mit Gelesenem und beiläufig Erfahrenem zu einem spannenden, unterhaltsamen und lehrreichen Buch zu vereinen."

Dr. Wolf Donner, Nepal Information

de » my experiences... » Die Presse über Bruno Baumann » Buchrezensionen » Tibet, Kailas, Seidenstraße. Der diamantene Weg